Auch wenn jetzt noch keiner an Fasching denken will, sind die ersten bereits wieder am Trainieren für die Faschingssession 2015 / 2016.

Seit Anfang September trainieren die Original Allersberger Flecklashexen unter der Leitung von

Hexentrainerin Jessica Heim und unsere Mini-Hexen unter der Leitung von Sabrina Kratzer-Wittigschlager, Désirée Schöll und David Kratzer wieder fleißig an jedem Freitagnachmittag bzw. Abend in der Turnhalle der Mittelschule in Allersberg. Nachdem am Ende des letzten Faschings einige Aktive der Flecklashexen aufgehört haben, mussten wieder neue junge Burschen gesucht und gefunden werden, die bei den Hexen mitmachen wollen. Die Suche nach jungen Männern wird von Jahr zu Jahr schwieriger, denn es sind immer weniger bereit Ihre Freizeit zugunsten des Brauchtums zu opfern. Tanz- und Faschingsbegeisterte Interessenten können sich gerne (auch außerhalb der Faschingszeit) bei der Trainerin und Hexenmeisterin Jessica Heim melden.  In der Faschingszeit sind die Flecklashexen an jedem Wochenende unterwegs. An diesen Tagen treten Sie mit Ihrem Tanz bis zu vier Mal an einem Abend bei verschiedenen Faschingsgesellschaften  im Landkreis oder darüber hinaus auf. Die Trainingseinheiten sind sehr intensiv und müssen unter höchster Konzentration durch geführt werden. Die neuen Hexen müssen jetzt auch erst einmal die Grundschritte lernen, die aus Sicht eines Außenstehenden sehr leicht aussehen, aber als Aktiver muss man sehr konzentriert dabei sein. Die Trainingseinheiten werden noch schwieriger, wenn Sie mit den Holzmasken das Tanzen üben. Mit den Holzmasken ist der Sichtbereich sehr eingeschränkt und somit muss jeder seine Tanzschritte beherrschen.  Aber auch der Spaß beim Training kommt nicht zu kurz, der Zusammenhalt unter den Hexen und der Trainerin ist sehr gut. Die jungen Burschenkönnen jetzt den ersehnten ersten Auftritt in der Faschingssession 2015 / 2016 nicht mehr erwarten.

Ab diesen Zeitpunkt beginnt wieder das Treffen von befreundeten Gesellschaften und anderen Tanzgruppen

( Gardetanz usw. ), man kennt sich ja schon seit einigen Jahren.


Das Problem mit neuen Hexen haben unsere Mini-Hexen heuer nicht. Es sind alle auch heuer wieder mit dabei, die bereits in der letzten Session mit gemacht hatten. Die einzige Änderung gab es im Trainerstab, hier kam Désirée Schöll mit dazu. Die Trainings werden genau so konzentriert durchgeführt wie bei den großen. Auch unsere Mini-Hexen können den Fasching schon gar nicht mehr erwarten um ihren einstudierten Tanz der Öffentlichkeit zu zeigen.


Die Nährinnen sind seit Februar wieder fleißig am Annähen der verlorenen Fleckla. Einige der Hexenkostüme müssen auch noch an den entsprechenden jungen Mann angepasst werden.


Session 2015 / 2016

Der Fasching wirft seinen Schatten voraus