Der Allersberger Faschingsorden 2017 –

30 Jahre Allersberger Becher


2017 jährt sich die Verleihung des ersten Allersberger Bechers zum 30. Mal.

Grund genug für uns, die höchste Auszeichnung, die das Faschingskomitee

Allersberg zu vergeben hat, einmal entsprechend zu würdigen.

Ins Leben gerufen wurde der Allersberger Becher, um „ganz aktive

Fastnachter“ zu ehren. So war es auch nicht verwunderlich, dass im Jahr 1987

Albert Ehrhardt das erste Exemplar überreicht wurde. Datum und Preisträger

weisen dabei einen eindeutigen Bezug zum Fastnacht-Verband Franken auf,

dessen Präsident Albert Ehrhardt seinerzeit war. Auch in den Folgejahren

wurden Funktionäre des Verbandes mit dem Allersberger Becher

ausgezeichnet.

Vor allem auf den Einsatz für die Fränkische Fastnacht im Fernsehen legten

die Verantwortlichen des Faschingskomitees Allersberg damals Wert. So

wurden, angefangen mit Albert Ehrhardt, alle Sitzungspräsidenten der

Fernsehsitzung „Fastnacht in Franken“ mit dem Allersberger Becher

ausgezeichnet. Natürlich durften auch Größen der Fernsehsitzung nicht

fehlen. So finden sich unter den Becherträgern z.B. die Gebrüder Narr,

Volker Heißmann und Martin Rassau oder Michl Müller. Die jeweiligen

Verantwortlichen des Fastnacht-Verbandes Franken wurden ebenso

ausgezeichnet wie die des Bayerischen Rundfunks. Mit Barbara Stamm erhielt

auch eine große Politikern unseres Landes den Allersberger Becher. Dass ihre

Leidenschaft für die Fränkische Fastnacht sich nicht nur aufs Zusehen

beschränkt, hat sie mit ihrem Ständchen für die Gebrüder Narr auf der

Allersberger Bühne bewiesen. Diesen und viele weitere großartige Momente

durften wir mit unseren Becherträgern bei den Verleihungen erleben.

Noch heute ist die Fernsehsitzung Fastnacht in Franken für das

Faschingskomitee Allersberg von sehr großer Bedeutung. Sehr stolz sind wir

auf die seit 1996 regelmäßige Teilnahme unserer Flecklashexen. Es ist für

uns eine riesengroße Ehre, unseren Teil zur Pflege des Brauchtums Fränkische

Fastnacht auch auf der ganz großen Bühne beitragen zu dürfen.

Mit dem Allersberger Becher wollen wir weiterhin Personen auszeichnen, die

sich für die Fränkische Fastnacht und den Fasching in Allersberg ganz

besonders einsetzen. Lassen wir uns überraschen, wer in Zukunft in die

Reihen der Becherträger aufgenommen wird und den „Gral der Narren“, wie

ihn einst Dr. Manfred Boos bezeichnete, in Händen halten darf.

Alle Sessionsorden Orden 2017.JPG