Session 2014 / 2015

Jahresversammlung am 17.04.2015

Verjüngte Vorstandschaft beim Faschingskomitee  Allersberg e.V.


Am Freitag den 17.04.2015 fand die Jahresversammlung  des Faschingskomitees  Allersberg e.V. mit Neuwahlen statt.

Vorsitzender Norbert Saurborn begrüßte zur Jahresversammlung alle anwesenden Mitglieder sowie

Altbürgermeister Ludwig Gmelch, 1. Bürgermeister Bernhard Böckeler, Ehrenpräsident Willy Bittner, Becherträgerin Waltraud Güttner mit Mann, vom Fastnachtsverband Peter Kerschbaum mit Frau und Rita und Josef Sturm von der Presse.

Bürgermeister Böckeler dankte dem Faschingskomitee für Ihre aktive Arbeit im Fasching. Besonders der Allersberger Faschingszug ist über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und ohne den Faschingszug kann man sich Allersberg nicht vorstellen. Die Marktgemeinde wird auch in Zukunft Ihre Unterstützung dem Faschingskomitee zu sichern.

Peter Kerschbaum vom Fastnachtsverband überbrachte die besten Grüße vom Verband.

Vorsitzender Norbert Saurborn hielt seinen letzten Bericht als Vorsitzender des Faschingskomitee Allersberg.

Im Jahr 2014 wurden zwei Vorstandschaftssitzungen gehalten. Diese waren ausreichend, weil alle Monat eine Komiteesitzung stattfand. Das Brunnenfest zusammen mit dem Verschönerungsverein Allersberg  an Fronleichnam war wieder ein großer Erfolg. Die Grillparty war mit 27 Gesellschaften, Vereine aus Allersberg und Politikern sehr gut besucht.

Die kurze Faschingssession 2014/2015 begann traditionell am 11.11.2014 am Hinteren Markt. Die Grundschule war mit ca. 240 Kindern auch wieder vertreten. Die Teilnahme am Weihnachtsmarkt gehört bereits zum festen Jahrestermin.

Die Weihnachtsfeier fand wie die letzten Jahre in der Kegelbahn statt.

Das Faschingskomitee konnte fast alle Einladungen der Gesellschaften in der Faschingssession besuchen.

Bei der Fernsehsitzung in Veitshöchheim waren die original Allersberger Flecklashexen wieder mit vertreten.

Vorsitzender Saurborn und Sitzungspräsidentin Stubenhofer waren ebenfalls in Veitshöchheim.

Die Flecklashexen hatten ca. 50 Auftritte in der Session 2014/2015, ein Dank hier an die Trainerin Jessica Heim.

Auch die Allersberger Mini Hexen hatten 14 Auftritte hier gilt der Dank an die Trainer Sabrina Wittigschlager und David Kratzer sowie Betreuerin Stefanie Sinke.

Der Unsinnige Donnerstag begann mit einen Besuch bei der Polizei in Hilpoltstein, den Kindergärten in Allersberg, den Rathaussturm um 14 Uhr, dem  Besuch der Grundschule in Allersberg, bevor es am späten Nachtmittag in das Altenheim ging. Natürlich durfte das Komitee nicht beim Empfang im Landratsamt fehlen. Am Abend fand derHexenball im voll besetzten Saal im Kolpinghaus statt. Höhepunkt war der Faschingszug mit 81 Wägen. Zum Schluss seines Berichtes hielt Vorsitzender Norbert Saurborn noch einen Rückblick seiner Vorstandszeit.

Sitzungspräsidentin Sabine Stubenhofer hielt ebenfalls Ihren letzten Bericht als Sitzungspräsidentin.

Der Ordenskommers am 6. Januar 2015 war mit 25 Gesellschaften und 30 Programmpunkten wieder ein großer Erfolg.

Der Faschingssonntag begann wie alle Jahre mit dem Karnevalistischen Frühschoppen der Jugend. Hier waren 14 Programmpunkte zu sehen. Ihr Höhepunkt war die Prunksitzung mit einem rund 5 stündigen Programm.

Sitzungspräsidentin Stubenhofer bedankte sich beim Komitee für das Motiv des Sessionsorden.

Zum Bericht des Kassiers stellte Karl Mierlein die Ein- und Ausgaben im abgelaufenen Geschäftsjahr  den anwesenden Mitgliedern vor.

Im Anschluss fanden die Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Es wurden folgend Personen gewählt.

Schöll Bastian zum 1. Vorsitzenden

Heim Michael zum 2. Vorsitzenden

Böck Alexander zum Präsidenten

Mierlein Karl zum Schatzmeister

Heim Jessica zur Brauchtumspflegerin / Hexenmeisterin

Hilkens Sabine zur Schriftführerin

Rupp Christian zum Ordenskanzler / Zeugwart

Sinke Stefanie zur Jugendbeauftragte

1. Vorsitzender Bastian Schöll stellt noch den Antrag Norbert Saurborn und Sabine Stubenhofer zum Ehrenmitglied

auf zu nehmen, dies wurde von den anwesenden Mitgliedern zu gestimmt

Vorsitzender Schöll bedankte sich bei allen anwesenden Mitglieder für Ihr kommen.

Fischessen 18.02.15-DSC_0005.JPG