Session 2013 / 2014

Generalversammlung 2014 des

Faschingskomitees Allersberg e.V.

Am Freitag den 25.04.2014 fand die Generalversammlung des Faschingskomitees  Allersberg e.V. statt.

Vorsitzender Norbert Saurborn begrüßte zur Generalversammlung alle anwesenden Mitglieder sowie

Ehrenpräsident Willy Bittner, Becherträgerin Waltraud Güttner mit Mann, vom Fastnachtsverband Peter Kerschbaum mit Frau und Rita und Josef Sturm von der Presse.

Vorsitzender Norbert Saurborn berichtete über die verschiedensten Aktivitäten im abgelaufenen Jahr 2013.

Es war wieder einmal eine lange Session. Für alle Fastnachter beginnt die neue Session bereits am Aschermittwoch. Ab diesen Zeitpunkt wird die neue Session wieder vorbereitet.

Im vergangenen Jahr wurde eine Vorstandschaftssitzung gehalten. Dies war ausreichend, weil alle Monat eine Komiteesitzung stattfindet und hier auch über alles gesprochen wird. Hierzu appelliert Vorsitzender Saurborn an alle Komiteeler und Hexen diese monatlichen Sitzungen zu besuchen.

Das Faschingskomitee besuchte verschiedene Grillfeste befreundeter Gesellschaften.

Das Brunnenfest am Fronleichnam viel auf Grund des schlechten Wetters im wahrsten Sinne ins Wasser. Die Grillparty am 18. August war wieder ein großer Erfolg. Es war ein super Wetter und es konnten fast alle Gesellschaften vom Landkreis Roth und Nürnberger Raum begrüßt werden.

Die Grillparty fand wieder im schönen Ambiente der Baumschule Bittner statt, hierzu herzlichsten Dank an Ehrenpräsident Willy Bittner und Familie.

Die Sessionseröffnung fand am 11.11.13 um 11:11 Uhr am Brunnen am Hinteren Markt statt.

Es konnten auch befreundete Gesellschaften und der Fastnachtsverband Franken begrüßt werden.

Die Sybilla-Maurer Grundschule umrahmte auch heuer wieder diese Eröffnung. Es war ein sehr schönes Bild mit den ganzen Kindern und allen anwesenden Närrinnen und Narren bei der Faschingseröffnung der Session 2013/2014. Ein Dank gilt auch hier der Marktgemeinde Allersberg, für Ihre Unterstützung. Die Einladungen zu den Dämmersitzungen der befreundeten Gesellschaften konnten fast alles besucht werden. Ein Dank gilt hier an alle jüngeren im Komitee die diese ganzen Sitzungen besuchen. Die Weihnachtsfeier fand am 01.12.13 in der Kegelbahn in Allersberg statt.  Es gab für alle Mini-Hexen ein kleines Geschenk, bevor Sie im Anschluss auf die Kegelbahn durften.

Die Teilnahme am Weihnachtsmarkt vom 07. – 08.12.13 war wieder ein großer Erfolg. Dank hier an die Organisatoren. Mit einer Abordnung wurde auch die Christbaumversteigerung des Musikvereins Markt Allersberg besucht.

Der Ordenskommers am 06.01.14 war sehr gut besucht. Es konnten 28 Gesellschaften begrüßt werden. Die Sitzung unter der Leitung der Sitzungspräsidentin Sabine Stubenhofer war sehr unterhaltsam.  In den Reigen der Tillträger wurden Herrn Gerd Hartinger Präsident und 1. Vorstand der AK 04 aus Nürnberg und Herrn Peter Neubauer Mittelfränkischer Bezirkspräsident neu aufgenommen. Am Samstag den 22.02.14 war das Komitee wieder als Gastgesellschaft bei der Doppelprunksitzung der Fastnachtsgilde Giemaul aus Heidingsfeld.

Der Unsinnige Donnerstag begann mit dem Besuch bei der Polizei in Hilpoltstein, den Kindergärten

St. Wolfgang und St. Theresia bevor um 14:00 Uhr der Bürgermeister entmachtet wurde.

Nach dem Rathaussturm ging es zur Faschingsparty in die Grundschule, hier traten auch die Mini-Hexen auf, zur Faschingsfeier im Altenheim und zum Empfang des Landrates im Landratsamt Roth.

Am Abend war noch der Hexenball, der auch heuer wieder Ausverkauft war. Hierzu ein Dank an alle die mitgeholfen haben.

Am Faschingssonntag in der Früh war der Traditionelle Karnevalistischer Frühschoppen. Es ist immer wieder schön die jugendlichen hier zu sehen. Um Punkt 14:11 Uhr startete der Faschingszug, dieser laut Zuschauer der beste seit Jahren war. Seit bereits fünf Jahren gilt das Verbot von Brandweinhaltigen Getränken, dass am Anfang sehr schwierig für das Komitee war, weil sehr viele Teilnehmer weg blieben, aber seit zwei Jahren steigen die Teilnehmer Zahlen wieder. Heuer nahmen 72 Gruppen am Faschingszug teil, darunter waren auch vier Musikgruppen. Bereits zum zweiten Mal wurde eine Wagenprämierung durchgeführt. Es wurde auch die beste Fußgruppe ausgezeichnet. Ein ganz großer Erfolg war die Prunksitzung am  Abend des Faschingssonntags. Die original Allersberger Flecklashexen hatten 40 Auftritte und die Mini-Hexen 12 Auftritte. Besucht wurden auch die Faschingsumzüge in Schwand, Thalmässing, Greding und der Brauchtumsumzug in Kipfenberg.

Vorsitzender Saurborn bedankte sich bei der Vorstandschaft und bei allen Komiteeler für die gute Zusammenarbeit.  

Zum Bericht des Kassiers stellte Karl Mierlein die Ein- und Ausgaben im abgelaufenen Geschäftsjahr  den anwesenden Mitgliedern vor.

In seinem Grußwort beglückwünschte Willy Bittner den Verein für die super Zusammenarbeit und hofft, dass dies die nächsten Jahr so weiter geht.

Vorsitzender Saurborn bedankte sich bei allen anwesenden Mitglieder für Ihr kommen.