Im Jahr 2004 feiert die Marktgemeinde Allersberg ihr 750-jähriges Bestehen. So war es selbstverständlich den Sessionsorden 2004 diesem Ereignis zu widmen.


Auf dem Orden sieht man die älteste Darstellung Allersbergs, die in den Annalen zu finden war. Sie soll um 1650 entstanden sein. Deutlich zu erkennen ist die Kirche Allerheiligen und das damals noch existierende Wolfsteiner Schloss.


Es ist erwiesen, dass die Flecklashexen noch älter sind als die gezeigte Darstellung. Sie wurden 1457 erstmals urkundlich erwähnt. Weiter zu sehen ist natürlich auch der Till von Allersberg.

2004.gif
Sessionsorden 2004
Alle Sessionsorden