Der diesjährige Faschingsorden zeigt die »Alte Kirche«, wie sie heute genannt wird, »DIE PFARRKIRCHE ALLERHEILIGEN«.


Alt deshalb, weil zu Beginn des 18. Jahrhunderts die Pfarrkirche »Maria Himmelfahrt« am heutigen Marktplatz erbaut wurde, die zugleich den Beinamen »Neue Kirche« erhielt.


Vor 300 Jahren noch war die alte Kirche ziemlich im Mittelpunkt des Marktes. Die heute noch vorhandenen ältesten Bauteile stammen aus der Zeit des 12. und 13. Jahrhunderts, und zwar ist es in erster Linie der untere Teil des romanischen Turmes. Das Langhaus und die Sakristei sind 1498 erbaut worden, das steht noch heute in Stein gemeißelt über der Sakristeitür.


Umrahmt wird die »Alte Kirche« vom »Till von Allersberg« und der Allersberger »Flecklashexe«

2001.gif
Sessionsorden 2001
Alle Sessionsorden