Die Gesamtansicht auf dem 1996 er Orden zeigt den Marktplatz kurz nach 1900 mit dem Till von Allersberg, der auf dem Kriegerdenkmal thront.

Das Kriegerdenkmal wurde nach dem 2. Weltkrieg an die Nürnberger Straße verlegt.  

Damals gab es auf dem Marktplatz noch sieben Gasthöfe, alle mit eigener Brauerei. Zu sehen ist noch der Torturm, in dem damals das Feuerwehrgerätehaus und die Arrestzelle untergebracht waren.

1996.gif
Sessionsorden 1996
Alle Sessionsorden Seite 2